Allergien

Die meisten Allergien können dem Menschen nur schaden, wenn sie durch die Haut eindringen. Die Haut hat dagegen aber eine Schuztfunktion, die Tight JUNCTION (feste Verbindungen), die regulieren, was durch die Haut rein oder raus darf. Diese Schutzverbindungen können durch künstliche Enzyme zerstört werden. Künsliche Enzyme befinden sich in Massen in den sogenannten Nahrungsergänzungsmitteln der industriellen Nahrungsproduktion und in Reinigungsmittel zur Aufspaltung von Schmutz.

Das Bild zeigt geschlossene, geöffnete und letztlich zerstörte Tight Junctions. Also jeder, der sich zulange und womöglich noch ausschließlich industrieller Nahrung aussetzt wird seine Tight Junctions auch dauerhaft zerstören und gehört eigentlich heute schon der Gruppe zukünftiger Allergiker an. Der Anstieg der Fettlebigkeit deutet einen Erfolg für die Industrie an.

Wie wir schon hörten, gehört die gesamte globale Nahrungsindustrie den wenigen gleichen Aktionären, wie bei der Pharmaindustrie und die sind mit einer 3% Erfolgrate der Heilung zufrieden. 97% aller Chemotherapeuthen versterben weltweit nach 5 Jahren an den Folgen der Heilmethode - der Chemotheraphie. Eine Behandlung kostet etwa 80.000 Euro. Der Zeitraum, wenn nur noch 3% der Menschen keine Allergien hat kann man am folgenden Bild hochrechnen.

Ohne große Interpolation könnten spätestens 2040 die 97% Grenze aller Menschen mit Allergien erreicht werden und ich bin mir sicher, daß die Kollegen der Nahrungsindustrie der Pharmaindustrie da noch bessere "Angebote" machen werden. Und da höre ich schon den Satz: " Ja aber was soll ich den machen und was kann ich schon tun?"

Wenn man die Ursache kennt, ist es doch gar nicht so schwer, sich zu schützen.

Lernen Sie bei uns, wie einfach man gesunde Nahrung schafft oder besorgt und wie weit man dabei gehen sollte.

----------------------------------------------------------------------------------------

Zu den Themen: Hippokrates - Gesunde Pflanzen - Dauerhaft abnehmen - Diabetes2 - Sodbrennen - Streß - Gesundheitsangebote